Aktuelles >> Spieltechnik

Spielabsetzung wegen Corona-Erkrankung

Spieltechnik

Aus gegebener Veranlassung:

Vereine können eine/mehrer Spielabsetzungen wegen Quarantänemaßnahmen von Spieler:innen bei der für diese Staffel zuständigen Staffelleitung beantragen.
Voraussetzung:  Anzahl der einsatzfähigen Spieler:innen kleiner neun (9) am Spieltermin.

Die zuständige Staffelleitung wird bei Zustimmung das abgesetzte Spiel mit dem Spieldatum 01.08.2021 versehen, Hallen-Nr und Spielzeit werden nicht geändert, in Bemerkung steht: Spielabs. wg. Quarantäne, es wird eine amtliche Mitteilung unter Spieltechnik durch die zuständige Staffelleitung veröffentlicht.

Nur für den überkreislichen Spielbetrieb (K-ü-S) aller Jugendmannschaften gilt:

Werden Jugend-Spiele wegen Corona abgesetzt, wird nur die Spielzeit gelöscht. Bei Staffelleitung durch den HBKL wird das Spiel auch entsprechend gekennzeichnet (Absetzung wg. Corona). Die Staffelleitungen der anderen Kreise tragen keine Begründung  ein. Die wegen Corona abgesetzten Spiele müssen über den Spielverlegungsantrag, in Abstimmung mit dem Spielpartner, neu terminiert werden und können auch später, jedoch noch vor dem letzten Spieltag, stattfinden.

Mit der Bitte um Beachtung.

TK
Handballkreis Lippe 

Zuletzt geändert am: 09.12.2021

Zurück