Anmelden
P
Home
Offizielle Hompage Handballkreis Lippe e.V.

Aktuelles

25.02. Kreispokal-Finale Frauen+Männer

schliessen

Volksbank-Kreispokal-Finale

Sporthalle Rennekamp
Badstraße in 33189 Schlangen

Samstag, 25. Februar 2017 Halbfinale 

Frauen        
13:30 Uhr TSV Oerlinghausen 2 - HSG Paderborn/Elsen 16:20
15:00 Uhr TV Horn-Bad Meinberg - TSV Schloß Neuhaus 21:22
Männer        
17:00 Uhr TSV Oerlinghausen - VfL Schlangen 33:27
18:45 Uhr TuS Müssen/Billinghausen - TSV Schloß Neuhaus 21:30


 

 

 

Sonntag, 26. Februar 2017 Finale

weibliche Jugend A               
11:00 Uhr HSG Handball Lemgo - Handball Bad Salzuflen  
männliche Jugend A        
13:00 Uhr VfL Schlangen - Handball Bad Salzuflen  
Frauen        
15:00 Uhr HSG Paderborn/Elsen - TSV Schloß Neuhaus  
Männer        
17:00 Uhr TSV Oerlinghausen -
TSV Schloß Neuhaus
 

 

Handballkreis Lippe e.V.
-Präsidium-

 

30.08. Integration durch Sport

schliessen

Liebe Sportfreunde, 

seit Anfang Juni 2016 ist Frau Sophia Zaitseva als Referentin für Integration durch Sport tätig. Sie ist eine von 22 Referenten, die im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ eingesetzt wurden. Ihre Aufgabe ist es, den Vereinen als direkter Ansprechpartner für Integration zur Seite zu stehen.

Integration im Sport ist nicht nur als Herausforderung oder Hinnahme bestimmter Umstände zu verstehen, sondern in erster Linie als Chance und Potenzial, die genutzt werden sollen. Es ist bekannt, dass Menschen mit Migrationshintergrund einen erheblichen Teil unserer Gesellschaft repräsentieren. Insofern ist es wichtig, diese Menschen in den Sport einzubeziehen. Dadurch kann jede Sportart gestärkt und bereichert werden. Einige Sportarten haben bereits in dieser Hinsicht sichtbare Erfolge erzielt.

Da gerade Handball jedoch zum Teil noch in den Anfängen der Integration steht und gleichzeitig mit dem Nachwuchsdefizit konfrontiert ist, wollen wir diese Problematik aktiv angehen und dazu brauchen wir Ihre Unterstützung. Um möglichst konkret vorgehen zu können, möchten wir jeden Verein bitten, uns eigene Erfahrungen mit diesem Thema mitzuteilen.

 

Dazu möchten wir Sie bitten uns folgende Fragen zu beantworten:

  • Sehen Sie in der Integration eine Chance für Ihren Verein? (bitte um kurze Erläuterung)
  • Könnten Sie sich Maßnahmen im Bereich Integration in Ihrem Verein vorstellen? (mit Beispielen)
  • Haben Sie im Hinblick auf dieses Thema bereits Schritte unternommen (wenn ja, bitte konkrete Beispiele)?

 Sie können auch gerne jede Art von Erfahrungen, Meinungen oder Anregungen zum Thema Frau Zaitseva mitteilen oder schreiben,  was für Sie „Integration durch Sport“ bedeutet. Bei Fragen oder Unklarheiten, steht Ihnen Frau Zaitseva unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Sophia Zaitseva, Tel. 0176-31626749; Email: integration@westdeutscher-handball-verband.de .

 

Wir bitten um eine Antwort bis zum 12. September 2016 an die WHV-Geschäftsstelle oder direkt an Frau Zaitseva.

 

Wir danken für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Peter Boeken                 Sophia Zaitseva   

Vizepräsident Jugend              Referentin für Integration durch Sport

20.01. Neuer kom. VP-Recht im Handballkreis Lippe e.V.

schliessen

Werte Sportfreunde,

unser Vizepräsident Recht Karsten Klein hat sich aus gesundheitlichen Gründen entschieden sein Amt niederzulegen. Diese Entscheidung haben wir mit Bedauern zur Kenntnis nehmen müssen. Wir danken Karsten Klein für seinen Einsatz im HBKL sehr herzlich und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste, vor allem Gesundheit.
Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger konnte relativ zügig abgeschlossen werden. Gemäß Präsidiumsbeschluß vom 11.01.2016 wird Niklas Kessler als kommissarischer Vizepräsident Recht mit sofortiger Wirkung seine Tätigkeit im Handballkreis Lippe e.V. aufnehmen.
Hier ein paar Informationen zu seiner Person:
Jahrgang 1992
Beruf: Student der Rechtswissenschaften im 7. Semester. Abschluss geplant in 2017.
Seit 2008 in verschiedenen Handballpositionen tätig. Unter anderem als Schiedsrichter in der Oberliga und Vorsitzender der SG Handball Detmold (bis 2015).

Wir freuen uns, dass wir die Position des Vizepräsidenten Recht wieder mit einem (angehenden) Juristen besetzen konnten und wünschen Niklas Kessler hierbei viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm. Seine Kontaktdaten sind auf den entsprechenden Seiten unserer Homepage zu finden.

Weitere Veränderungen im KSA: Gerd-Jürgen Klemme ist zum Ende des Jahres 2015 auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Sein Nachfolger wird Karsten Klein.

Mit sportlichen Grüßen
Sven Hartmann
Präsident Handballkreis Lippe e.V.

Amtliche Mitteilungen

Spieltechnik

15.02. Urlaubsvertretung

schliessen

Ich befinde mich vom 16.02.2017 bis 26.02.2017 im Urlaub. Vertretung übernimmt Wolfgang Kocinski! Spielberichte weiter an meine Adresse. Ich bitte um Beachtung! Jürgen Beutel
24.01. Fehlende Spielberichte Kreisliga

schliessen

Fehlende Spielberichte: Folgende Spielberichte sind noch nicht bei mir eingetroffen:0201-071 TuS Sennelager - Handball Bad Salzuflen 2 vom10.12.2016 und 0201-085 TuS Sennelager - HSG Augustdorf/Hövelhof 2 vom14.01.2017. Ich fordere TuS Sennelager auf, die Spielberichte mir umgehend zuzusenden! Jürgen Beutel
21.01. Final Four C-Jugend

schliessen

Das Final Four der männlichen und weiblichen C- Jugend findet am WE 25./26.03.2017 statt.

Folgende Vereine haben sich qualifiziert:

männl. C: TuS Müssen-Billinghausen, HSG Augustdorf/Hövelhof, HSG Blomberg-Lippe, SG Handball Detmold

weibl. C: Handball Bad Salzuflen, SG Handball Detmold, TSV Oerlinghausen, TSV Bösingfeld

Ich gratuliere allen qualifizierten Teams herzlich.

Interessierte Vereine teilen mir bis 31.01.17 verbindlich (Tag, Halle, Uhrzeit) ihre Bewerbung mit.

Bei mehreren Bewerbern entscheidet das Los.

 

Reiner Missling

Staffelleiter C-Jugend

Schiedsrichter

13.02. Suche Lehrgangsort für SR-Anwärterlehrgang 2017 (Ersteintrag: 13.01.2017)

schliessen

Liebe Handballfreunde,

wir suchen einen geeigneten Lehrgangsort für unseren diesjährigen SR-Anwärterlehrgang der an den beiden folgenden Wochenenden immer von 9:00 bis 19:00 Uhr stattfinden soll.   8./9. und 15./16. Juli 2017

Die Voraussetzungen:
- Sporthalle
- gesonderter Schulungsraum (nahe der Sporthalle)
- personelle Unterstützung durch den Verein für die Essen und Getränke
- Cafeteria mit 1 Person
- Stellung zweier Jugendmannschaften für ein Freundschaftsspiel

Der austragende Verein erhält für seinen Einsatz einen Obolus.

Bewerbungen bitte per Mail / Telefon an mich bis zum 05.02.2017.

 

Uwe Büker
(KSW HBKL)

09.12. Musterformulierungen für Disqualifikationen, Version 02 HBKL

schliessen

Liebe Schiedsrichter,
die Musterformulierungen für Disqualifikationen, Version 02 HBKL, stehen zum downloaden unter "Downloadbereich / Schiedsrichterwesen" bereit. Es gibt die Version als Druck auf DIN A4 und die Version "klein" als doppelseitiger Druck auf einem DIN A4-Blatt, zum falten.
Danke auch an Andreas Werning für die Unterstützung.

Mit pfiffigen Grüßen
Uwe Büker (KSW HBKL)

Kreisauswahl

21.02. Nominierung 2002er Jahrgang männlich für den Westfalenpokal am 25.02 in Unna

schliessen

Folgende Spieler werden hiermit nominiert und vertreten den HBK Lippe als Kreisauswahl männlich 2002er Jahrgang beim Westfalenpokal am 25.02 in Unna:

Salzburg - Luc-Philipp, Oestreich - Jasper-Luis (beide TUS Müssen-Billinghausen),

Andoleit - Eric (JSG Schloss-Neuhaus/Sennelager),

Günther - Silas (HSG Augustdorf/Hövelhof),

Böhle - Raiko (HSG Handball-Detmold),

Schröder - Fynn (HSG Altenbeken-Buke),

Neugebauer - Marc, Schläger - William, Steffen - Mike, Pöppelmeier - Ole, Schnormeier - Dean, Kelle - Malte, Hübner - Rouven, Sievers - Tim (alle HSG Handball Lemgo)!

Der HBK Lippe setzt zu dem Turnier einen Bus ein - die Abfahrtzeiten und die Spieltermine der Jungs stehen bereits seit letzter Woche online. Der HBK Lippe wünscht der Mannschaft um das Trainerteam Sauerländer/Winter viel Erfolg bei ihrem Abschlussturnier als Kreisauswahl des Handballkreises Lippe.

 

Mit sportlichem Gruß

Dirk Winter - Lehrwart HBK Lippe

17.02. Abfahrtzeiten zum Westfalenpokal weiblich 2003er- und männlich 2002er Jahrgang am 25.02 in Unna und Kamen

schliessen

Zum Westfalenpokal für den weiblichen 2003er Jahrgang in Kamen und den männlichen 2002er Jahrgang in Unna am 25.02 setzt der HBK Lippe wieder einen Bus ein. Abfahrtzeiten sind 7.30 Uhr Blomberg/Schießhalle - 7.50 Uhr Lemgo/Bahnhof - 8.05 Uhr Lage/Bahnhof und 8.30 Uhr Oerlinghausen/Schulzentrum. Die Mädels spielen in den Gesamtschulsporthallen, Gutenbergstraße in 59174 Kamen in der Vorrunde um 11.45 Uhr und 12.25 Uhr - die weiteren Spiele ergeben sich dann nach der Vorrunde. Die Jungs sind in der Vorrunde um 10.55 Uhr und um 11.45 Uhr am Ball. Spielort ist hier die Kreissporthallen in der Plantanenalle in 59425 Unna. Der HBK Lippe wünscht den Mannschaften um die Trainer Löck, Sauerländer und Winter viel Erfolg bei ihren Abschlussturnieren als Kreisauswahl des HBK Lippe. Mit sportlichem Gruß Dirk Winter - Lehrwart HBK Lippe
14.02. Lehrgangstermine 2004er Jahrgang männlich

schliessen

Die Lehrgänge für die KAW Mannschaft des männlichen Jahrgangs 2004 finden im Frühjahr 2017 am 4.3, 11.3, 18.3 und 25.3 in der Merhzwechkalle Dörentrup statt. Zusätzlich wird am 18.2 in der Zeit von 9:30 - 11:30 in der Volker-Zerbe Halle in Lemgo trainiert.

 

In der Zeit von 9:30 - 11:30 wird in der Sporthalle Dörentrup, Mühlenstraße (am Freibad) in 32694 Dörentrup trainiert. Die Trainer Scholz/Boelhauve bitte darum das die Spieler gegen 9:20 vor Ort sind damit pünktlich gestartet werden kann. Zusätzlich zu den normalen Handballutensilien ist ein Pullover oder Trainingsanzug mitzubringen.

 

Für die Lehrgänge am 14.1, 18.2, 4.3 sind folgende Spieler nominiert. Die Termine am 11.3, 18.3 und 25.3 dienen als spezielle Vorbereitung für die Kreisvergleichsspiele am Wochenende des 1./2.4. Hier wird gesondert eingeladen.

Fynn Jonas Deppe, Johannes Micheely, Lars Bakker, Bennet Brinkmeier, Lennard Bischoff, Leon Nolte, Bastian Schmiedeskamp, Svante Holling, Mate Kovacs, Fynn Leike, Felix Sievert, Haakon Herrmuth, Leon Throne, Jannis Meierjürgen, Florian Kirchhof alle HSG Handball Lemgo, Constantin Kaltenberg, Jannik Laube beide TuS Müssen-Billinghausen, Jasper Frei und Mats Willer beide HSG Handball Detmold 

 

Zur Info. Termine der Kreisauswahl genießen gegenüber Meisterschaftsspielen oder sonsitgen Vereinsveranstaltungen vorrang. Diese können bei Bedarf verlegt werden, sodass Mannschaften mit KAW Spielern keinen Nachteil zu befürchten haben. Gerne stehen wir bei Unklarheiten oder Problemen zur Hilfe bereit.

 

Abmeldungen aufgrund von Verletzung, Krankheit oder Urlaub bitte frühzeitig per Mail an trainer2004m. Bei kurzfristigen Abmeldung direkt unter 0176/24828042 melden.

Willkommen auf der neuen Homepage


 

Kreis-Pokal-Final-Wochenende

Volksbank-Kreispokal-Finale

Sporthalle Rennekamp
Badstraße in 33189 Schlangen

Samstag, 25. Februar 2017 Halbfinale 

Frauen        
13:30 Uhr TSV Oerlinghausen 2 - HSG Paderborn/Elsen 16:20
15:00 Uhr TV Horn-Bad Meinberg - TSV Schloß Neuhaus 21:22
Männer        
17:00 Uhr TSV Oerlinghausen - VfL Schlangen 33:27
18:45 Uhr TuS Müssen/Billinghausen - TSV Schloß Neuhaus 21:30


 

 

 

Sonntag, 26. Februar 2017 Finale

weibliche Jugend A               
11:00 Uhr HSG Handball Lemgo - Handball Bad Salzuflen  
männliche Jugend A        
13:00 Uhr VfL Schlangen - Handball Bad Salzuflen  
Frauen        
15:00 Uhr HSG Paderborn/Elsen - TSV Schloß Neuhaus  
Männer        
17:00 Uhr TSV Oerlinghausen - TSV Schloß Neuhaus  

 

Handballkreis Lippe e.V.
-Präsidium-

 


Vordrucke elektronischer Spielbericht
Druckvorlagen für den elektronischen Spielbericht sind unter Downloadbereich/elektronischer Spielbericht herunter zuladen und ins entsprechende Verzeichnis zu kopieren.
Ordentlicher Kreistag 2015

Bericht und Protokoll vom Kreistag 2015 siehe unter Aktuelles


Aktuelles:

Sporthallen mit Haftmittelerlaubnis
(wird überarbeitet)

 Liste der Jung-Schiedsrichter-Betreuer
Aktueller Stand: 


Links zu unseren Sponsoren